Sternentarot

Räucherungen

Traditionell ist das Räuchern beziehungsweise sind die Räucherungen ein Reinigungsprozess oder Reinigungsprozesse. Häufig lassen die Menschen Räucherungen ihres Lebensmittelpunktes (ihre Wohnung oder ihr Haus) nach abgeschlossenen Lebensphasen, und/oder nach Beendigung von Lebensphasen (Trennungen/Scheidungen) vornehmen. Denn es heißt, dass die Psyche der Männer und Frauen von Einflüssen belastet ist und über das Räuchern beziehungsweise über die Räucherungen für neue Wege geöffnet werden. Man kann auch sagen, dass durch die Reinigung die Menschen positiv beeinflusst werden und Stärke sowie Mut aus der eigenen Reinigung herausziehen. In Räumen werden die alten, wie auch negativen Energien aus den Räumlichkeiten entfernt. Selbst die meisten Indianerstämme feiern das Räuchern als Reinigungsritual; natürlich nur zu bestimmten Anlässen. In unseren kulturellen Kreise, wie auch im asiatischen Raum, werden diese Reinigungsmethoden praktiziert. Voraussetzung für die Räucherungen ist ein geeignetes Räuchergefäß. Dieses Gefäß muss aus Metall, Keramik oder Ton sein und muss weiter, glühende Kohle aufnehmen; denn auf der Kohle wird die Räuchermischung verbrannt. Personen, denen das Verbrennen von Duftstoffen auf glühender Kohle zu aufwändig ist, diese können natürlich auch Räucherstäbchen, Räucherkegel oder Duftrauchbrennern benutzen. Die anspruchsvollen Menschen, die die Räucherungen mit glühender Kohle und einer Räuchermischung praktizieren, stellen sich ihre Räuchermischung selbst zusammen. Über die Zerkleinerung und Mischung von verschiedenen Duftkräutern im Mörser mit Stößel wird die ganz eigene individuelle Räuchermischung hergestellt. Dieses wird ebenfalls seit Jahrtausenden im asiatischen Raum praktiziert. Hier muss mal kurz angeführt werden, dass jeder Reinigungsprozess von der Psyche immer eine spirituelle Handlung ist. Männer und Frauen, die ihre Psyche nach einer Trennung reinigen wollen haben die Möglichkeit der Liebes-Räucherungen. Doch auch die Räucherungen für Schutz und Erfolg finden in unserer Gesellschaft großen Anklang. Eine Räucherung ist kein Spiel und aus diesem Grunde gehört immer der nötige Glaube, aber auch der nötige Respekt dazu. Bei allen Praktizierungen sollte das Aufsagen oder Aussprechen eines passenden Reinigungsspruches nicht fehlen.