Sternentarot

AGB und Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Belehrung über das Widerrufsrecht der Service-Plattform sternentarot.de

Betreiber der technischen Plattform sternentarot.de ist die Firma Astrofon Media GmbH mit Sitz in Meerbusch. Stand: 1. Oktober 2008 Belehrung über das Widerrufsrecht Informationen nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Fernabsatz (§§ 312c Abs. 1, 312e Abs. 1 BGB i.V.m. BGB-InfoV) gültig ab dem 01.10.2008 1. Vertragsschluss bei Prepaid-Zahlung (Guthaben-Aufladung)

1.1 Mit dem Erwerb des Beratungskontingents schließen Sie den Vertrag über die Erbringung von Beratungsgesprächen, die von der Astrofon Media GmbH, Düsseldorfer Str. 85, 40667 Meerbusch, vermittelt werden. Die Leistungserbringung erfolgt durch die von Ihnen über die Telefoneinwahl und und anschliessende Angabe der Berater-Pin (Durchwahl des ausgewählten Beraters). Diese sind die Vertragspartner. Astrofon Media GmbH handelt insoweit als Vermittler zwischen Anrufer und Berater. Unseren Kundenservice erreichen Sie per Email unter info@ssternentarot.de.

1.2 Der Vertragsschluss kommt dadurch zustande, dass Sie den Bestellvorgang auf der Webseite www.sternentarot.de vollständig durchlaufen. Nach Eingabe der Rufnummer, die für den Dienst freigeschaltet werden soll und Auswahl der gewünschten Zahlungsart auf der Bestellmaske der Website www.sternentarot.de, werden alle Daten zu, Zwecke der Prüfung noch einmal angezeigt. Sie haben dann die Möglichkeit, sämtliche Eingaben zu kontrollieren und, falls notwendig oder gewünscht, Änderungen einzugeben. Danach können Sie Ihre Bestellung auf elektronischem Weg übersenden.

1.3 Mit dem Eingang Ihrer Bestellung bei Astrofon Media GmbH unterbreiten Sie ein bindendes Vertragsangebot, das Astrofon Media GmbH durch die Freischaltung der von Ihnen angegebenen Telefonnummer annimmt.

1.4 Über die Nutzung dieses Dienstes werden grundsätzlich keine Rechnungen oder Einzelverbindungsnachweise erstellt. Für Kunden, die dies standardmäßig wünschen, stehen die postpaid-Bezahlvarianten (0900-Anruf) zur Verfügung.

1.5 Mit der Einzahlung der Beratungsvergütung und der Freischaltung wird ein Kauf der entsprechenden Beratungsleistung geschlossen. Es handelt sich nicht um eine á-conto-Zahlung auf spätere Vertragschlüsse. Die Anrufe bei den Beratern stellen die Leistungserbringung und nicht die Vertragsschlüsse dar. Der Anspruch auf Leistungserbringung durch die Berater verjährt nach den gesetzlichen Vorschriften. Die für unverbrauchte Beratungsleistungen gezahlten Vergütungen können Sie sich abgesehen von Fällen der von Astrofon Media GmbH zu vertretenden Leistungsstörungen nicht wieder auszahlen lassen.

1. Astrofon Media GmbH-Dienst können Sie Leistungen innerhalb Deutschlands über von Astrofon Media GmbH bereitgestellte kostenlose Einwahlnummern in Anspruch nehmen. Einzelheiten können Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Preisangaben entnehmen.

1. Zahlungsarten und Fälligkeiten Sämtliche Zahlungen erfolgen über die von Astrofon Media GmbH angebotenen Zahlungswege. Dies sind derzeit Sofortüberweisung und paypal. Zahlungen für Beratungsleistungen erfolgen im Voraus (“Prepaid”). Im Übrigen sind etwaige Forderungen sofort nach ihrer Entstehung fällig (§ 271 BGB).

2. Widerrufsrecht

4.1 Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Firmenname: Astrofon Media GmbH Anschrift: Düsseldorfer Str. 85, 40667 Meerbusch, Telefon: +49 (0) 2132 –  1318734, Fax: +49 (0) 2132 – 7574108, E-Mail: info@sonnentarot.de, Geschäftsführerin: Frau Fatima Bahbahi

4.2 Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn Astrofon Media GmbH mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerspruchsfrist begonnen hat oder Sie selbst diese veranlasst haben, insbesondere indem Sie den Dienst der Astrofon Media GmbH-Berater nutzen und damit die Beratungsdienstleistungen der Astrofon Media GmbH-Berater über eine der Einwahlnummern in Anspruch nehmen.

4.3 Im Fall des Widerrufs sind die empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Konkret bedeutet dies, dass Astrofon Media GmbH den von Ihnen gezahlten Betrag nebst gegebenenfalls erzielter Zinsen erstattet und die Freischaltung Ihrer Rufnummer deaktiviert. AGB

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr mit dem Anbieter Astrofon Media GmbH, Düsseldorfer Str. 85, 40667 Meerbusch.

2. Vertragsgegenstand

Das Vertragsverhältnis kommt implizit durch Nutzung durch eines der angebotenen Services zustande. Gegenstand der Leistungen von Astrofon Media GmbH ist die Bereitstellung einer telefonischen Vermittlungsplattform zur Auskunftserteilung bzw. die Vermittlung von Kontakten zwischen Kunden und Beratern über gebührenpflichtige Rufnummern per Telefon.

3. Kundensperre

Astrofon Media GmbH kann Kunden bei missbräuchlicher Nutzung der Dienste bzw. im Falle von Verstößen gegen die unten wiedergegebenen Leitlinien (Punkt 6.) oder bei Verletzung von Zahlungsverpflichtungen von der Nutzung der Dienste ausschließen bzw. sperren.

4. Gewährleistung

Die Befolgung von Ratschlägen oder die sonstige Verwertung jeglichen von Astrofon Media GmbH oder den BeraterInnen stammenden Ratschlägen, Auskünfte oder Informationen liegt ausschließlich im Verantwortungsbereich des Kunden. Astrofon Media GmbH übernimmt keinerlei Haftung für allfällige auf ihre Informationen oder sonstigen Leistungen zurückzuführenden Folgen und etwaig daraus resultierende Schäden. Eine Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden ist jedenfalls ausgeschlossen. Soweit die Haftung für einen Schadensfall nach einzelnen Rechtsnormen, insbesondere im Falle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, nicht ausgeschlossen werden kann, ist die Haftung von Astrofon Media GmbH und deren Erfüllungsgehilfen, Berater und Kartenleger für jeden Kunden und jeden Schadensfall auf den gesetzlichen Mindest-Haftungsbetrag begrenzt. Astrofon Media GmbH übernimmt für Richtigkeit oder Qualität der Auskünfte keinerlei Gewähr. Sämtliche Auskünfte oder sonstige dem Leistungsangebot von Astrofon Media GmbH entspringenden Informationen sind nicht dazu geeignet oder bestimmt, professionellen Rat von entsprechenden Berufsgruppen zu ersetzen – sei es in Punkto medizinischer, psychiatrischer, finanzieller, psychologischer oder anderer Hinsicht. Astrofon Media GmbH übernimmt auch keine Gewähr für das Zustandekommen oder die technische Qualität noch bestimmte Inhalte der Kommunikation, des Telefongespräches oder der übermittelten Informationen.

1.Rücktritt

Nach Fernabsatz- oder konsumentenschutzrechtlichen Vorschriften bestehende Rücktrittsrechte können nicht mehr ausgeübt werden, sofern die Leistungen bereits erbracht (das Informationsangebot bereits konsumiert) wurde.

2.Leitlinien zur Benutzung

Die Nutzung der Leistungen von Astrofon Media GmbH ist nur gesetzlich als volljährig und mündig eingestuften Personen erlaubt. Im Übrigen hat der Kunde auch für Entgelte aufzukommen, die durch Mitbenutzer oder unbefugte Nutzung entstanden sind. Ein unter Verwendung eines fremden Telefonanschlusses mit Astrofon Media GmbH in Geschäftsbeziehung tretender Kunde haftet neben dem Anschlussinhaber als Solidarschuldner für angefallene Gebühren und Entgelte. Eine Nutzung der Leistungen von Astrofon Media GmbH darf nicht in gesetzwidriger, gegen die guten Sitten verstoßender oder Schaden verursachender Weise erfolgen.

1. Konkurrenzklausel

Den Kunden bzw. Mitbewerbern ist es ausdrücklich untersagt, über die Plattform von Astrofon Media GmbH Werbung für Mehrwertdienste oder andere Anbieter in diesem Bereich zu machen. Ebenso dürfen Mitarbeiter, Kartenleger oder Berater von Astrofon Media GmbH über die Plattform selbst nicht abgeworben werden oder sonstige (nicht unmittelbar das Leistungsangebot von Astrofon Media GmbH betreffende) Werbezwecke verfolgt werden. Astrofon Media GmbH ist bei Zuwiderhandeln zur Verfolgung diesbezüglicher Unterlassungs- und Schadenersatzansprüche berechtigt.

2. Abrechnung der Nutzung, Fälligkeit

8.1 Anrufe über 0900-Rufnummer Telefonische Beratung und Inanspruchnahme sonstiger Leistungen von Astrofon Media GmbH ist kostenpflichtig (Verbindungsgebühren, gebührenpflichtige Rufnummern und Auskunftsentgelte). Die jeweiligen Gebühren werden dafür jeweils tagesaktuell auf der Webseite angezeigt sowie bei telefonischer Beratung vor Zustandekommen des Gespräches per Tonband angesagt. Die Abrechnung im 60-Sekunden-Takt, die Fälligkeit entsteht unmittelbar mit Ende des Beratungsgespräches, des Informationszugangs oder sonstiger Leistungs-Inanspruchnahme.

8.2. Abrechnung der Nutzung mit Prepaid-Zahlung (Sofortüberweisung / Paypal) Bei der prepaid-Abrechnung erwirbt der Kunde durch Anmeldung seiner freizuschaltenden Telefonnummer, Anweisung eines bestimmtes Zahlbetrages und Freischaltung seiner Telefonnummer ein Beratungskontingent in dieser Höhe, das durch Auswahl der jeweils verfügbaren Berater eingelöst werden kann. Das Beratungskontingent wird erst gültig, wenn der Gegenwert vom Kunden bezahlt bzw. geleistet worden ist. Astrofon Media GmbH kann das Konto debitorisch bis zum Geldeingang frei schalten. Die Einstandspflicht des Kunden für das Beratungskontingent bleibt solange bestehen, bis die Zahlung Astrofon Media GmbH wirtschaftlich ohne Widerrufsmöglichkeit des Kunden zur Verfügung steht. Für Einzahlungen auf das durch die freigeschaltete- bzw. freizuschaltende Telefonnummer identifizierte Kundenkonto werden diesem Kundenkonto Beratungskontingente gutgeschrieben und stehen danach sofort und uneingeschränkt zur Nutzung bereit. Dies gilt auch, wenn das Beratungskontingent durch Angabe einer falschen Telefonnummer einem fremden Kundenkonto gutgeschrieben wurde. Eine Erstattung des dort verbrauchten Beratungskontingents ist nicht möglich.

3.Datenschutz

Astrofon Media GmbH beachtet den Datenschutz. Bei Inanspruchnahme von Leistungen Dritter zur eigenen Leistungserbringung werden Daten weitergegeben, sofern das für die Durchführung der Leistung erforderlich ist und schützenswerte Interessen des Kunden nicht beeinträchtigt werden. Die Weitergabe von Daten ist jedenfalls möglich, wenn es zum Zwecke der Abtretung oder des Einzugs bzw. der Geltendmachung der Forderungen gegen Kunden oder zur Bonitätsprüfung durch Gläubigerschutzverbände erforderlich ist.

4.Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht bzw. EU-Recht. Erfüllungsort und – außer im Falle von Konsumenten – Gerichtsstand ist der Sitz von Astrofon Media GmbH.

5. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollten sich Lücken oder eine Undurchführbarkeit herausstellen, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Eine unwirksame oder undurchführbare Regelung wird durch eine, dem wirtschaftlich Aspekt und der ursprünglichen Vertragsregelung möglichst nahekommende Regelung ersetzt.

6. Schlussbestimmungen

Astrofon Media GmbH ist berechtigt, seine Leistungen durch Dritte erbringen zu lassen sowie die vertraglichen Rechte und Pflichten auf Dritte zu übertragen. Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.